Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Flensburger Handballer zuversichtlich vor Gastspiel

Flensburgs Trainer Maik Machulla (M) während einer Auszeit auf dem Spielfeld.

(Foto: Hendrik Schmidt/dpa)

Flensburg (dpa/lno) - Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt wollen den Schwung des European-League-Sieges beim spanischen Vertreter BM Benidorm (38:32) mit in die Bundesliga nehmen. "Der Sieg hat uns gutgetan", sagte Rückraumspieler Aaron Mensing am Freitag vor der Partie beim Bergischen HC (Sonntag, 16.05 Uhr/Sky) . "Wir kämpfen, wir stehen als Mannschaft zusammen. Das macht mich zuversichtlich."

Die Aufgabe beim Tabellen-Zwölften wollen der 25 Jahre alte Däne, der noch auf eine Teilnahme an der Weltmeisterschaft im Januar in Polen und Schweden hofft, und seine Teamkollegen mit dem gebührenden Ernst angehen. "Das ist eine gute Mannschaft mit einer guten Abwehr und großen Kreisläufern", sagte Mensing über den Fusionsclub aus Solingen und Wuppertal.

Mit dem 2,01 Meter großen Kreisspieler Frederik Ladefoged hat Mensing zusammen bei Sönderjyske in der dänischen Heimat gespielt. Ebenfalls im Blick hat der SG-Rückraumspieler den BHC-Regisseur Tomas Babak, der aktuell in guter Form ist.

Im Freitagstraining der Flensburger fehlte Kapitän Johannes Golla, der nach seiner Fußverletzung aus dem Spiel beim SC DHfK Leipzog (30:31) nur eine Rehabilitations-Einheit absolvierte. Ob es für den Nationalspieler am Sonntag zu einem Einsatz reicht, steht noch nicht fest. Spielmacher Jim Gottfridsson dürfte nach seinem Magen-Darm-Infekt wieder dabei sein.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen