Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Fünf Verletzte bei Unfall mit Rettungswagen

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Hamburg (dpa/lno) - Bei einem Unfall eines Rettungswagens sind auf der B5 bei Geesthacht nahe Hamburg fünf Menschen verletzt worden, zwei davon schwer. Der Rettungswagen sei mit Blaulicht unterwegs gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Ein entgegenkommender Pkw habe noch gestoppt, dann sei aber ein hinterher fahrender Wagen auf ihn geprallt und habe ihn gegen den Rettungswagen gestoßen, sagte der Sprecher. Die B5 sei wegen des Unfalls am Mittwochnachmittag für knapp zwei Stunden gesperrt worden.

Newsticker