Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Getränkeflasche unter Pedal löst Unfall aus

Ein Warndreieck steht in der Nähe einer Unfallstelle.

(Foto: Stefan Sauer/dpa/Symbolbild)

Lübeck (dpa/lno) - Eine heruntergefallene Trinkflasche hat einen Autounfall in Lübeck ausgelöst, bei dem eine Frau verletzt wurde. Die Flasche sei einem 21-Jährigen bei einer Fahrt am Dienstagabend in den Fußraum gefallen und habe dort die Bremse blockiert, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Mann habe einem an einer roten Ampel stehenden Auto ausweichen können und sei dann ungebremst in die Kreuzung hineingefahren. Dort prallte der Wagen des 21-Jährigen in die Seite eines fahrenden Autos. Dessen 33 Jahre alte Fahrerin kam leicht verletzt in ein Krankenhaus. Der Mann blieb unverletzt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen