Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Glückspilz aus dem Norden gewinnt 6,1 Millionen im Lotto

Ein Schleswig-Holsteiner hat am Wochenende mehr als 6,1 Millionen Euro im Lotto gewonnen. Foto: Inga Kjer/dpa/Illustration

(Foto: Inga Kjer/dpa/Illustration)

Kiel (dpa/lno) - Ein Schleswig-Holsteiner hat am Wochenende mehr als 6,1 Millionen Euro im Lotto gewonnen. Der Spieler aus dem Raum Kiel hatte als einziger alle sieben Zahlen der Zusatzlotterie Spiel 77 richtig, wie NordwestLotto am Montag mitteilte. Die exakte Gewinnsumme lautet 6 177 777 Euro.

Es handelt sich um den bislang höchsten Gewinn eines Lottospielers aus Schleswig-Holstein in diesem Jahr. Zugleich war es der fünfte Millionengewinn 2020, der in den Norden ging. Davon wiederum war es bereits der dritte, der über die Zusatzlotterie Spiel 77 erzielt wurde.

Ein Spieler aus dem Kreis Steinburg gewann zudem am Freitag in der Lotterie Eurojackpot mit 5 Richtigen in der dritten Gewinnklasse 321 591,30 Euro. Weil kein Spieler den Jackpot knackte, liegen darin am Freitag 21 Millionen Euro.

Newsticker