Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Günther benennt Minister für Landwirtschaft und Justiz

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther applaudiert.

(Foto: Axel Heimken/dpa/Archivbild)

Neumünster (dpa/lno) - Minister für Landwirtschaft, ländliche Räume, Europa und Verbraucherschutz soll in Schleswig-Holstein Werner Schwarz werden. Dies verkündete Ministerpräsident Daniel Günther (beide CDU) am Montagabend auf einem Landesparteitag der CDU in Neumünster. Der 62 Jahre alte Schwarz war bisher Präsident des Landesbauernverbandes. Das Ministerium für Justiz und Gesundheit soll Günther zufolge die Juristin Kerstin von der Decken (CDU) übernehmen. Die 53-Jährige war bisher Inhaberin des Lehrstuhls für Öffentliches Recht an der Universität Kiel. Günther hatte sie in den Corona-Expertenrat der Landesregierung berufen.

Zudem bestätigte Günther, dass der bisherige Rostocker Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) das Wirtschaftsressort führen soll. Letzteres war bereits durchgesickert, aber nicht offiziell bestätigt worden. Die CDU trägt darüber hinaus mit Karin Prien (Bildung) und Sabine Sütterlin-Waack (Inneres) die Verantwortung für zwei weitere Ministerien. Staatskanzleichef bleibt mit Dirk Schrödter ebenfalls ein Christdemokrat, der künftig Ministerrang hat.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen