Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Günther wirbt für Koalitionsvertrag mit Grünen

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther schaut in die Kamera.

(Foto: Frank Molter/dpa/Archivbild)

Neumünster (dpa/lno) - Ministerpräsident Daniel Günther hat am Montag auf einem Landesparteitag der CDU um Zustimmung zu dem mit den Grünen ausgehandelten Koalitionsvertrag geworben. Der Koalitionsvertrag trage eine klare CDU-Handschrift, sagte Günther am Abend in Neumünster. Dort tagt parallel auch der entscheidende Landesparteitag der Grünen.

Das Landtagswahlergebnis - 43,4 Prozent für die CDU und 18,3 Prozent für die Grünen - werde inhaltlich und personell abgebildet, sagte Günther. Er verteidigte den Versuch, zunächst eine Neuauflage der Jamaika-Koalition mit Grünen und FDP zu versuchen. Beide Parteien hätten aber in einer Fortsetzung keinen ähnlichen Charme gesehen.

Mit den Grünen gebe es bei relevanten Themen große Schnittmengen. Günther dankte den FDP-Regierungsmitgliedern für deren Arbeit in der vergangenen Wahlperiode. Er verriet, dass er Ex-Wirtschaftsstaatssekretär Thilo Rohlfs von der FDP angeboten hatte, in der schwarz-grünen Regierung weiter mitzumachen. Rohlfs habe aber abgelehnt.

Am Dienstag wollen die Spitzenvertreter von CDU und Grünen den Koalitionsvertrag offiziell unterzeichnen. Günthers Wiederwahl zum Regierungschef ist für Mittwoch geplant.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen