Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein HSV und Kiel wollen Top-Plätze verteidigen

Eine Reihe von Fußbällen auf dem Rasen. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild

(Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild)

Hamburg (dpa/lno) - Der Hamburger SV und Holstein Kiel wollen am Samstag ihre Top-Plätze in der 2. Fußball-Bundesliga verteidigen. Der verlustpunktfreie Tabellenführer HSV empfängt den Letzten Würzburger Kickers, die auf Platz zwei folgenden Kieler haben es im heimischen Holstein-Stadion mit dem 16. Greuther Fürth zu tun. Beide Nord-Teams gehen am Samstag (13.00 Uhr/Sky) als Favoriten in den Spieltag. Sowohl HSV-Trainer Daniel Thioune als auch Holstein-Coach Ole Werner warnen aber vor Stolperfallen gerade gegen vermeintlich schwächere Teams.

Zur gleichen Zeit tritt auch der FC St. Pauli an. Die Hamburger sind zu Gast beim SV Darmstadt 98. St. Pauli ist bekannt für seine Auswärtsschwäche. Die einzige siegreiche Partie in der Fremde war im Jahr 2020 das Stadt-Derby beim Hamburger SV im Februar.

Newsticker