Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein HVV: In wenigen Tagen wieder nächtlicher Regelbetrieb

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Hamburg (dpa/lno) - Busse und Bahnen in Hamburg werden in der Nacht zum Donnerstag den nächtlichen Regelbetrieb wieder aufnehmen. Damit verkehren dann wieder die Nachtlinienbusse sowie die Busse der Ganztagslinien, wie die Verkehrsbehörde am Sonntag mitteilte. Auch der Nachtbetrieb der S- und U-Bahnen in den Nächten von Freitag auf Sonnabend und Sonnabend auf Sonntag gehe wieder in den Regelbetrieb über. Wegen des Himmelfahrtstags ist dies den Angaben zufolge bereits in der Nacht vom 12. auf den 13. Mai der Fall.

Bis zur Wiederaufnahme des regulären Nachtverkehrs durch den HVV am 13. Mai und um den Übergang in den Regelbetrieb zu unterstützen, werde das alternative Nachtfahrangebot durch Taxis sowie die beiden Sammeltaxianbieter MOIA und ioki Hamburg bis zum 16. Mai verlängert. Danach wird es den Behördenangaben zufolge eingestellt.

Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) hatte am Freitag gesagt, dass die seit fünf Wochen in Hamburg zwischen 21.00 und 5.00 Uhr geltenden nächtlichen Ausgangsbeschränkungen am Mittwoch (12. Mai) fallen, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen an fünf Werktagen unter 100 und die Infektionslage stabil bleibt. Am Sonntag lag die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen in Hamburg bei 83,8 und damit den fünften Tag in Folge unter der Marke von 100.

© dpa-infocom, dpa:210509-99-528704/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.