Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Hamburg Towers gewinnen drittes EuroCup-Spiel in Folge

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Hamburg (dpa/lno) - Der Basketball-Bundesligist Hamburg Towers hat sein erstes EuroCup-Spiel des Jahres gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Pedro Calles besiegte am Dienstagabend den vom Ex-Bundestrainer Henrik Rödl betreuten türkischen Verein Turk Telekom Ankara mit 97:74 (50:34). Für die Norddeutschen war dies bereits der dritte internationale Sieg in Folge. Die Hamburger haben insgesamt vier ihrer neun Spiele im europäischen Wettbewerb für sich entschieden.

Der Bundesligist erwischte einen guten Start in die Partie und beendete das erste Viertel mit 27:14. Im zweiten Spielabschnitt wurde der Vorsprung um drei Punkte ausgebaut, so dass es mit einem Halbzeitstand von 50:34 in die Pause ging. Auch im dritten Viertel erwies sich der Bundesligist als effektiver und sorgte mit einem Zwischenstand von 73:51 bereits für die Vorentscheidung. Im letzten Spielabschnitt geriet der Heimsieg der Hanseaten nicht mehr in Gefahr. Die effektivsten Schützen der Hamburger waren Caleb Homesley mit 29 Punkten und Ray McCallum mit 21 Zählern.

Das nächste EuroCup-Spiel der Towers findet am 18. Januar in Serbien bei Partizan Nis Belgrade statt. In der Bundesliga steht bereits am Freitagabend das Heimspiel gegen den Mitteldeutschen Basketball Club an.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen