Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Hamburg Towers siegen erneut gegen Meister Alba Berlin

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Hamburg (dpa/lno) - Die Hamburg Towers haben den deutschen Basketball-Meister Alba binnen drei Wochen zum zweiten Mal bezwungen. Am Samstag gelang der Mannschaft von Trainer Pedro Calles beim Titelverteidiger ein 75:68 (30:29) und damit der achte Sieg in Serie. Mit dem 18. Erfolg im 27. Spiel hat der Tabellensechste zudem einen großen Schritt Richtung Playoff-Teilname gemacht. Bester Hamburger Werfer war Kameron Taylor, der 23 Punkte erzielte.

Beide Mannschaften boten anfangs eine starke Defensivleistung, doch zum Ende des ersten Viertels konnten sich die Towers etwas absetzen und sich im weiteren Verlauf sogar eine 28:18-Führung erspielen. Alba fand in den letzten Minuten bis zur Pause besser ins Spiel und verkürzte nicht nur den Rückstand auf einen Punkt, sondern übernahm mit dem ersten Korberfolg nach dem Seitenwechsel selbst die Führung.

Die Towers ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und setzten sich erneut auf zehn Punkte ab. Zwar konnten die Berliner dank einer Reihe erfolgreicher Dreierwürfe immer wieder Druck auf die Hamburger ausüben, die dann aber Treffersicherheit aus der Distanz bewiesen. Mit einem Korb zum 72:64 sorgte Jordan Swing 75 Sekunden vor dem Ende für die Entscheidung.

© dpa-infocom, dpa:210410-99-155514/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.