Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Hamburg bei Leihradsystemen deutschlandweit an der Spitze

Hamburg soll 31 neue Stationen für Stadtrad-Fahrräder bekommen. Foto: Christian Charisius/dpa/Archivbild

(Foto: Christian Charisius/dpa/Archivbild)

Hamburg (dpa/lno) - Hamburg soll 31 neue Stationen für Stadtrad-Fahrräder bekommen. Seit Februar wurden die roten Räder knapp 2,3 Millionen Mal ausgeliehen, wie die Verkehrsbehörde am Dienstag mitteilte. "Hamburg steht damit bei den Leihradsystemen deutschlandweit an der Spitze", teilte die Pressesprecherin der Behörde, Susanne Meinecke, mit. Hamburg hatte Anfang des Jahres neue Räder eingeführt, sie gingen Anfang Februar an den Start.

Bislang gab es den Angaben zufolge 229 Stadtrad-Stationen mit 4381 Andockplätzen. Neue Leihpunkte sollen in diesem und nächstem Jahr unter anderem am Volksparkstadion, an der Lufthansa-Basis und an den Bahnhöfen Wandsbek-Gartenstadt und Elbgaustraße entstehen. Die Fahrradflotte wird von der DB-Tochter Deutsche Bahn Connect betrieben. Zuvor hatte der NDR berichtet.

Newsticker