Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Hamburger Flughafen am Sonntag von Streik betroffen

Eine Flugbegleiterin in einer Warnjacke zum Streik der Gewerkschaft Ufo. Foto: Oliver Berg/dpa

(Foto: Oliver Berg/dpa)

Hamburg (dpa/lno) - Auch der Hamburger Flughafen wird am Sonntag möglicherweise von dem angekündigten Streik bei den Tochtergesellschaften der Lufthansa betroffen sein. Während der Streikzeit von 5.00 Uhr 11.00 Uhr würden laut Flugplan 19 Maschinen der betroffenen Gesellschaften Eurowings und SunExpress starten, teilte eine Sprecherin mit. Im gleichen Zeitraum stehen acht Ankünfte auf dem Flugplan. Bei der Muttergesellschaft Lufthansa wurde der zunächst geplante Streik wieder abgesagt.

Wie viele Flüge tatsächlich ausfallen werden, ist jedoch nicht absehbar. Das hängt davon ab, wie stark die Gewerkschaft Ufo ihre Mitglieder mobilisieren kann und wie gut es den Fluggesellschaften gelingt, Ersatz für streikendes Personal zu organisieren. Passagiere, die von dem Streik betroffen sein könnten, sollten sich vor der Anreise zum Airport informieren, ob ihr Flug auch wirklich startet.

Newsticker