Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Hamburger ITF-Tennisturnier mit Laura Siegemund

Tennisspielerin Laura Siegemund aus Deutschland in Aktion.

(Foto: Julia Nikhinson/AP/dpa/Archivbil)

Hamburg (dpa/lno) - Tennisspielerin Laura Siegemund wird beim Hamburger Ladies & Gents Cup vom 16. bis 23. Oktober aufschlagen. Die frühere Nummer 27 der Welt, die bei den US Open Grand-Slam-Titel im Doppel (2020) und im Mixed (2016) gewonnen hat, ist als Nummer 178 der Welt für das Damen-Hauptfeld qualifiziert. "Ich freue mich auf die schöne Stadt Hamburg, auf hoffentlich zahlreiche Zuschauer und darauf, als Abschluss dieser Saison ein weiteres Turnier auf deutschem Boden spielen zu können", sagte die 34-Jährige aus Metzingen.

Weiterhin dabei sind die Hamburgerin Eva Lys (WTA 168), die Neumünsteranerin Mona Barthel (WTA 262) und Nastasja Schunk (Ludwigshafen/ WTA 208). Angeführt wird das Feld von der Ukrainerin Anhelina Kalinina, Nummer 45 der Tenniswelt. Bei den Herren haben der französische Rothenbaum-Sieger von 2011, Gilles Simon (ATP 169), der niederländische Routinier Robin Haase (ATP 300) und der Österreicher Dennis Novak (ATP 140) zugesagt. Im Hauptfeld stehen auch die Deutschen Daniel Masur (ATP 179/ Bückeburg) und Mats Moraing (ATP 244/ Mühlheim an der Ruhr).

Der Hamburg Ladies & Gents Cup ist ein ATP-Challenger der Kategorie 80 für die Männer (Preisgeld: 45 730 Euro) sowie ein Turnier der ITF-World-Tour für die Frauen, das mit 60.000 US-Dollar (61 400 Euro) dotiert ist. Veranstaltungsort ist die Halle des Hamburger Tennis-Verbandes (Bei den Tennisplätzen 77, 22119 Hamburg).

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen