Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Hamburger Judo-Team will mit Sieg in Spremberg nach oben

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Hamburg (dpa/lno) - Das Hamburger Judo-Team hat den nächsten Sieg in der Bundesliga im Visier. Der Titelverteidiger ist am Samstag (18.00 Uhr) zu Gast beim KSC Asahi Spremberg in der Niederlausitz. "Wir fahren die lange Strecke bis nach Spremberg mit dem klaren Ziel, auf dem Rückweg zwei weitere Punkte im Gepäck zu haben", sagte Club-Präsident Rainer Ganschow. "Es wird ein solides Team am Start sein, und wir wollen uns nach dem ein oder anderen wackeligen Kampftag jetzt konsequent in der Tabelle nach oben arbeiten." Die Hamburger sind Dritter in der Nordgruppe, der Gastgeber liegt auf dem fünften Rang.

Helfen sollen dabei der 22-jährige Schamil Dvazbatyrov (Klasse bis 73 kg) und der 24-jährige Dario Kurbjeweit Garcia (bis 90 kg), die zum ersten Mal in dieser Saison für die Hamburger in der Bundesliga antreten. Beide waren zuvor international im Einsatz.

HJT-Kader

Tabelle Bundesliga

Newsticker