Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Hamburger Linke froh über "tolles Ergebnis"

Linke-Spitzenkandidatin Cansu Özdemir und der HAmburger Parteivorsitzende Bernd Riexinger. Foto: Georg Wendt/dpa

(Foto: Georg Wendt/dpa)

Hamburg (dpa/lno) - Die Hamburger Linken sehen sich trotz der sich abzeichnenden Zugewinne bei der Bürgerschaftswahl weiter klar in der Opposition. Die Linke wolle eine starke Kraft aus der Opposition heraus bleiben, sagte Spitzenkandidatin Cansu Özdemir am Sonntagabend im NDR. Die Prognosen von ARD und ZDF sahen die Linken bei 9 bis 9,5 Prozent - leicht besser als bei der Wahl 2015, als die Partei auf 8,5 Prozent gekommen war. "Das ist ein tolles Ergebnis", sagte Özdemir. Ihre Co-Fraktionsvorsitzende Sabine Boeddinghaus empfand ebenfalls eine "große Freude: Es ist ein Zugewinn".

Newsticker