Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Hamburger grillen in Wohnung

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht am Straßenrand.

(Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolb)

Hamburg (dpa/lno) - Rauch von einem Grill hat am Freitagnachmittag im Hamburger Stadtteil Heimfeld einen Polizeieinsatz ausgelöst. "Vier Leute haben in einer Wohnung gegrillt", sagte ein Sprecher der Leitstelle am Freitagabend. Nachbarn hatten sich wegen Rauchs und des Geruchs beschwert. Vor Ort schlug auch ein CO2-Warnmelder der Beamten an. Menschen seien nicht zu Schaden gekommen. Eine Person sei aber wegen illegalen Aufenthalts festgenommen worden. Zuvor hatte die "Hamburger Morgenpost" darüber berichtet.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen