Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Hamburgerin Kröncke gewinnt Dressur-Derby zum zweiten Mal

Ein Pferd springt über ein Hindernis.

(Foto: Jan Woitas/dpa/Symbolbild)

Hamburg (dpa/lno) - Kathleen Kröncke hat zum zweiten Mal das deutsche Dressur-Derby gewonnen. Im Finale mit Pferdewechsel sammelte die 32-Jährige am Sonntag in Hamburg-Klein Flottbek 206,833 Punkte. Frederik Wandres aus Hagen am Teutoburger Wald kam auf 205,033 Zähler, Henrick Lochthowe aus München auf 203,866. Die inzwischen in England lebende Kröncke hatte 2011 in ihrer Heimatstadt - damals noch unter ihrem Geburtsnamen Keller - erstmals das Derby für sich entschieden. Das 62. Dressur-Derby war mit 30.000 Euro dotiert.

In dem Finale müssen die Teilnehmer außer auf ihrem eigenen Pferd auch auf den Pferden ihrer Konkurrenz reiten. Bestes Pferd war Lochthowes Bricco Barone (216,400) vor Wandres' Dom Perignon (202,866) und Krönckes Hampton Park (196,466).

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen