Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Handball-Meister Flensburg gewinnt erstes Saisonspiel

Flensburgs Jim Gottfridsson (M) wirft auf das Tor im Spiel gegen MT Melsungen. Foto: Swen Pförtner

(Foto: Swen Pförtner/dpa)

Kassel/Flensburg (dpa/lno) - Titelverteidiger SG Flensburg-Handewitt ist mit einem Auswärtssieg in die neue Saison der Handball-Bundesliga gestartet. Der Meister gewann am Sonntag bei der MT Melsungen mit 24:19 (13:11) und setzte damit gleich ein Ausrufezeichen. Bester Werfer der Norddeutschen war Göran Johannessen mit fünf Treffern. Für die Nordhessen erzielte Nationalspieler Tobias Reichmann sechs Treffer.

Die SG baute damit ihre Erfolgsserie gegen Melsungen aus. Im 15. Auswärtsspiel feierte die Mannschaft von Trainer Maik Machulla den 15. Sieg. Diesen Erfolg brachten die Flensburger mit einer konzentrierten Leistung in der zweiten Halbzeit unter Dach und Fach. Ein starker Rückhalt im Tor des Supercup-Gewinners war Benjamin Buric, der gleich zwölf Würfe der Gastgeber entschärfte.

Schon am Donnerstag empfängt der Meister von 2019 und 2018 mit den Rhein-Neckar Löwen den Titelträger von 2017 und 2016. Die Mannheimer taten sich am Sonntag beim 26:23-Auswärtssieg gegen den potenziellen Abstiegskandidaten Eulen Ludwigshafen sehr schwer. Erst in der Schlussphase setzte sich die Mannschaft um den zurückgekehrten Nationalmannschaftskapitän Uwe Gensheimer etwas ab.

Homepage SG Flensburg-Handewitt

Kader SG Flensburg-Handewitt

Spielplan SG Flensburg-Handewitt

Tabelle Handball-Bundesliga

Newsticker