Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Hoher Sachschaden bei Brand auf Bauernhof: keine Verletzten

Die Notrufnummer

(Foto: Thomas Warnack/dpa/Symbolbild)

Heide (dpa/lno) - Bei einem Brand auf einem Bauernhof in Heide im Kreis Dithmarschen ist nach Angaben der Polizei ein Schaden von rund 700.000 Euro entstanden. Ein Stallgebäude sei komplett niedergebrannt, teilte die Polizei am Montag mit. Menschen wurden bei dem Feuer am Sonntag nicht verletzt, ein Rind verendete. Das Feuer war den Angaben zufolge am Sonntagmorgen in einem Stallgebäude ausgebrochen.

Dem Landwirt gelang es nach Polizeiangaben, die meisten der in dem Stall untergebrachten Rinder aus dem Gefahrenbereich zu bringen. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindern. Dennoch wurde es beschädigt; auch ein Anbau der Scheune, ein Verbindungsbau zum Wohnhaus und ein etwa 50 Meter entfernt liegender Hof wurden nach Polizeiangaben leicht beschädigt. Die Brandursache war zunächst unbekannt, die Ermittlungen dazu laufen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen