Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Holstein Kiel: Comeback von Reese und Torhüterfrage

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Kiel (dpa/lno) - Zweitligist Holstein Kiel wir aller Voraussicht nach mit Heimkehrer Fabian Reese in das Fußballjahr starten. "Er hat sich sehr schnell integriert und eine gute Vorbereitung absolviert. Fabian ist ein Startelf-Kandidat", sagte Trainer Ole Werner am Montag zum Auftaktmatch gegen Darmstadt 98 (Mittwoch/20.30 Uhr, Sky). Der 22 Jahre alte gebürtige Kieler war nach sechs Jahren in der Fremde in der Winterpause vom Bundesligisten Schalke 04 zu seinem Heimatclub zurückgekehrt und hat dort einen Vertrag bis 2023 unterschrieben.

Reese könnte U21-Nationalspieler Janni Serra ersetzen, der mit einem Muskelfaserriss im linken Oberschenkel ausfällt. Auch die Südkoreaner Jae Sung Lee und Young Jae Seo, die wegen grippaler Infekte das Spanien-Trainingslager verpassten, sind wieder Optionen für Werner. Offen ist, wer zum Jahresauftakt das Tor der "Störche" hüten wird. Um den Platz bewerben sich Ioannis Gelios, der bislang 10 Saisoneinsätze zu Buche stehen hat, und Dominik Reimann, der achtmal spielte.

"Wer im Tor steht, haben wir noch nicht entschieden. Wir besprechen das nochmals im Trainerteam und werden dann entscheiden. Wir sind mit der Vorbereitung beider Keeper sehr zufrieden", sagte Werner.

Newsticker