Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Holstein Kiel hofft auf ein Ende der Durststrecke

Ole Werner. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa Pool/dpa/Archivbild

(Foto: Rolf Vennenbernd/dpa Pool/dpa/Archivbild)

Kiel (dpa/lno) - Holstein Kiel hofft am heutigen Freitag (18.30 Uhr/Sky) auf ein Ende der Durststrecke in der 2. Fußball-Bundesliga. Mit dem Gastspiel beim ehemaligen Bundesligisten Fortuna Düsseldorf wartet allerdings eine schwierige Aufgabe auf den Tabellenletzten, der nach drei 0:3-Niederlagen noch ohne Punkte und Tore dasteht und damit einen kapitalen Fehlstart hingelegt hat.

Trainer Ole Werner muss neben den Langzeitverletzten Ahmet Arslan und Marco Komenda auch auf Aleksandar Ignjovski und Mikkel Kirkeskov verzichten, die nicht rechtzeitig fit werden. Ob der am Dienstag verpflichtete Mittelfeldakteur Lewis Holtby bereits bei der Fortuna zum Einsatz kommen wird, ließ Ole Werner im Vorfeld der Partie offen.

© dpa-infocom, dpa:210820-99-903963/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.