Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Holstein Kiel will in Heidenheim ersten Auswärtssieg

Andre Schubert, Trainer von Holstein Kiel gestikuliert am Spielfeldrand. Foto: Christian Charisius/Archivbild

(Foto: Christian Charisius/dpa)

Kiel (dpa/lno) - Mit Rückkehrer Jonas Meffert hofft Fußball-Zweitligist Holstein Kiel im Auswärtsspiel heute (13.00 Uhr/Sky) beim 1. FC Heidenheim auf den ersten Auswärtssieg der Saison. "Wir wollen Gas geben und gewinnen, auch wenn wir wissen, dass es ein sehr schwieriges Spiel wird", sagte der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler. Meffert hat die Sperre wegen einer Roten Karte, die er am 18. August im Heimspiel gegen den Karlsruher SC gesehen hatte, abgesessen und dürfte wieder in die Startelf rücken.

Auch die drei deutschen U21-Nationalspieler sind nach ihren Länderspiel-Einsätzen Alternativen für Trainer André Schubert. Der 48-Jährige erwartet bei den ebenfalls mit nur einem Sieg und fünf Punkten gestarteten Heidenheimern einen schweren Gang. "Die Mannschaft hat sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt. Dort wird gute Arbeit geleistet. Von daher wird es ein spannendes und interessantes Spiel", sagte der Holstein-Coach.

Spielplan Holstein Kiel

Website Holstein Kiel

Facebook Holstein Kiel

Twitter Holstein Kiel

Newsticker