Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Holstein Kiel will mit Neu-Trainer Werner in die Erfolgsspur

PK Holstein Kiel mit Interimscoach Ole Werner. Foto: Carsten Rehder

(Foto: Carsten Rehder/dpa)

Kiel (dpa/lno) - Holstein Kiel will sich mit Interims-Trainer Ole Werner heute Abend gegen den Erstliga-Absteiger Hannover 96 im Nordderby der 2. Fußball-Bundesliga aus der sportlichen Krise schießen. "Die Mannschaft ist heiß. Die Grundlage ist gegeben, dass wir ein erfolgreiches Spiel zeigen können", sagte Werner vor seinem Einstand als Trainer des Kieler Profi-Teams. Der 31-Jährige hat das Amt von dem am Sonntag beurlaubten André Schubert übernommen, nachdem er zuvor über Jahre erfolgreich die U23 der "Störche" betreute.

Für die Partie des Tabellen-16. gegen den -15. deutet sich ein großer Zuschauerandrang im Holsteinstadion an. Bislang sind mehr als 14 000 Karten verkauft worden - nach Vereinsangaben eine Rekordkulisse seit dem Wiederaufstieg 2017. Der Gästeblock ist mit 1600 Karten bereits ausverkauft.

Spielplan Holstein Kiel

Website Holstein Kiel

Facebook Holstein Kiel

Twitter Holstein Kiel

Newsticker