Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein In Hamburg und Schleswig-Holstein: Kühl und meist wolkig

Dunkle Wolken ziehen hinweg. Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild

(Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild)

Hamburg/Kiel (dpa/lno) - Der Dienstag beginnt in Hamburg und Schleswig-Holstein bewölkt und vereinzelt mit etwas Schneeregen an der Elbe. Nach einer frostigen Nacht bleibe es im Tagesverlauf überwiegend trocken, an der Ostseeküste können sich die Menschen auf einige Sonnenstrahlen einstellen, sagte eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Dienstagmorgen. Die Höchstwerte liegen zwischen vier und sieben Grad. In der Nacht zu Mittwoch bleibe es bewölkt und trocken. Die Temperaturen sinken auf minus vier Grad, stellenweise könne es glatt werden. Am Mittwoch sind nach Angaben des DWD erneut Wolken zu erwarten, an der Ostsee bleibe es sonnig. An der Nordsee sei in den Abendstunden mit etwas Regen zu rechnen. Die Temperaturen steigen auf maximal acht Grad.

© dpa-infocom, dpa:210309-99-744757/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.