Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Kanufahrer finden toten Mann in Hamburger Teich

Ein Flatterband mit der Aufschrift

(Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild)

Hamburg (dpa/lno) - Kanufahrer haben am Sonntag im Hamburger Stadtteil Fuhlsbüttel in einem Teich eine Wasserleiche gefunden. Die Wassersportler hätten den leblosen Körper im Wasser treiben sehen und über einen Passanten die Polizei informieren lassen, sagte ein Polizeisprecher dazu. Bei dem Toten handelt es sich wahrscheinlich um einen seit zehn Tagen vermissten Mann, der 1993 geboren wurde. Darauf deute eine bei dem Mann gefundene Abokarte für den Öffentlichen Nahverkehr hin. Die Leiche sei am Sonntagnachmittag in das Institut für Rechtsmedizin gefahren worden. Wie lange der Leichnam bereits im Wasser gelegen hatte, war zunächst unklar. Der Hamburger Mühlenteich ist Teil der 56 Kilometer langen Alster, die im Kreis Segeberg entspringt und in Hamburg in die Elbe mündet.

Newsticker