Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Kiel: Vier angeschlagene Profis treten im Training kürzer

Ein Fußball liegt auf dem Rasen. Foto: Tobias Hase/dpa/Symbolbild

(Foto: Tobias Hase/dpa/Symbolbild)

Wolfsburg/Kiel (dpa/lno) - Fußball-Zweitligist Holstein Kiel beklagt vor der Saison-Generalprobe am Samstag (14.00 Uhr) beim Halleschen FC vier angeschlagene Profis. Die Abwehrspieler Stefan Thesker (30) und Marco Komenda (24) sowie Mittelfeld-Zugang Patrick Erras (26) und Neu-Stürmer Hólmbert Aron Fridjónsson (28) treten derzeit beim Kurztrainingslager in Wolfsburg kürzer. Bis zum ersten Punktspiel beim FC St. Pauli (25. Juli/13.30 Uhr) ist aber noch etwas Zeit.

Thesker ist nach seiner monatelangen Verletzungspause wegen eines Achillessehnen-Teilanrisses noch nicht in der Lage, ein komplettes Spiel schmerzfrei zu überstehen, wie er den "Kieler Nachrichten" (Freitag) im niedersächsischen Trainingslager berichtete.

Komenda und Fridjónsson klagten nach dem Testspiel beim VfL Wolfsburg (1:0) am Mittwoch beide über Kniebeschwerden. Und Erras verpasste die Partie beim Bundesligisten wegen einer Knöchelblessur. Dass bei dem Quartett angesichts der derzeit intensiven Einheiten die Belastung gesteuert werde, nannte die KSV Holstein eine Vorsichtsmaßnahme.

© dpa-infocom, dpa:210716-99-406083/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.