Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Kieler Woche soll mit Lichtshow "Sternenzauber" enden

Unzählige Schiffe, Boote, Segler und Traditionssegler nehmen an der Windjammerparade  teil.

(Foto: Axel Heimken/dpa)

Eines der weltweit größten Sommer- und Segelfestivals soll am Sonntag mit einer spektakulären Lichtshow "Sternenzauber über Kiel" zu Ende gehen. Die Stadt an der Förde freut sich über weit mehr als drei Millionen Besucher bei überwiegend sommerlichem Wetter.

Kiel (dpa/lno) - Nach einer Woche Volksfest und Segelwettkämpfen soll die Kieler Woche am Sonntagabend mit Feuerwerk und einer spektakulären Lichtshow zu Ende gehen. Die Stadt verspricht beim "Sternenzauber über Kiel" einen "atemberaubenden Abschied" von der Kieler Woche mit synchroner musikalischer Untermalung.

Das Volksfest lockte nach zwei Corona-Jahren wieder über drei Millionen Menschen in die Stadt an der Kieler Förde, sagte Pressesprecherin Kerstin Graupner am Samstag. Die Stadt bot auf etlichen Bühnen kostenlose Spiel- und Kulturevents. Genaue Zahlen sollen am Sonntag (14.00 Uhr) bei einer Abschlußbilanz mitgeteilt werden. Die Veranstalter seien aber absolut zufrieden mit dem Besucherandrang, der Busse, Fördeschiffe und Bahnen bei der Beförderung an die Grenzen gebracht habe.

Am Samstag verfolgten nach Angaben der Stadt allein über 130.000 Zuschauerinnen und Zuschauer den maritimen Höhepunkt des Sommerfestes, die "Windjammerparade". Sie wurde erstmals seit Jahren wieder vom deutschen Marinesegelschulschiff "Gorch Fock" angeführt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen