Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Kind von Auto angefahren und schwer verletzt

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Neumünster (dpa/lno) - Ein Junge ist am Montag bei einem Unfall in Neumünster schwer verletzt worden. Der Neunjährige war nach ersten Erkenntnissen mit dem Fahrrad zwischen geparkten Autos hindurch auf die Straße gefahren, ohne auf ein herankommendes Fahrzeug zu achten, wie die Polizei mitteilte. Die 18-jährige Fahrerin des Kleinwagens konnte den Zusammenstoß trotz geringer Geschwindigkeit nicht mehr verhindern. Das Kind schlug offensichtlich mit dem Kopf auf die Windschutzscheibe auf. Es hatte einen Fahrradhelm auf, der den Angaben zufolge möglicherweise schwerwiegendere Verletzungen verhinderte. Der Junge wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Pressemitteilung der Polizei

Newsticker