Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Knoll wechselt vom FC St. Pauli zum MSV Duisburg

Marvin Knoll, Spieler FC St. Pauli. Foto: Tim Groothuis/Witters GmbH/dpa/Archivbild

(Foto: Tim Groothuis/Witters GmbH/dpa/Archivbild)

Hamburg (dpa/lno) - Defensivspieler Marvin Knoll verlässt nach dreieinhalb Jahren den Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli. Der 31-Jährige wechselt zum MSV Duisburg in die 3. Liga. Das teilten beide Vereine am Freitag mit. In Duisburg erhält Knoll einen Vertrag bis 2024.

Der Abschied von Knoll hatte sich schon seit längerem abgezeichnet. In dieser Saison kam er für den Zweitliga-Tabellenführer bislang nicht zum Einsatz. In der vergangenen Spielzeit zählte er bis zum Beginn 2021 lange zu den Stammkräften und lief sechs Mal sogar als Kapitän auf. Bis zum Ende der Saison war er dann nur noch einmal 28 Minuten lang auf dem Platz. Knoll war im Sommer 2018 vom Jahn Regensburg zum Kiezclub gewechselt.

Vor der Saison 2013/14 hatte er in Duisburg bereits einen Vertrag unterschrieben. Da dem MSV die Zweitliga-Lizenz entzogen war, war er zum SV Sandhausen gewechselt.

© dpa-infocom, dpa:220107-99-628808/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen