Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Kramp-Karrenbauer mit Weinberg zu Besuch in Wilhelmsburg

Annegret Kramp-Karrenbauer. Foto: Christian Charisius/dpa

(Foto: Christian Charisius/dpa)

Hamburg (dpa/lno) - Gemeinsam mit seiner Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat der Hamburger CDU-Spitzenkandidat Marcus Weinberg am Samstag den Malteser-Campus St. Maximilian Kolbe in der Hansestadt besucht. Bei der "Ausschwärmaktion" in Hamburg-Wilhelmsburg besichtigten die CDU-Politiker unter anderem die ehemalige St. Maximilan Kolbe Kirche, die auch mit Unterstützung des Bundes zu einer interkulturellen Begegnungsstätte umgebaut wird. "Dieser ganze Campus atmet den Geist des aktiven Miteinanders", sagte Kramp-Karrenbauer.

Es sei beeindruckend zu sehen, wie die Menschen in Hamburg-Wilhelmsburg die Dinge selbst in die Hand nähmen. Im Jahr 2014 hatte der geplante Abriss des Denkmal geschützten Gebäudes für Aufsehen gesorgt. Das Denkmalschutzamt Hamburg hatte daraufhin die Wilhelmsburger Bürger aufgefordert, Ideen für eine nachhaltige Umnutzung beizusteuern. Der Besuch Kramp-Karrenbauers und Weinbergs schloss sich an die zweitägige CDU-Klausurtagung in Hamburg an.

Newsticker