Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein LSV-Präsident ruft Mitglieder auf: "Halten Sie durch!"

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Kiel (dpa/lno) - Der Präsident des Landessportverbandes Schleswig-Holstein hat den Teil-Lockdown wegen der Corona-Krise als einen "harten Schlag für unsere Mitgliedsorganisationen" bezeichnet. Trotz der vielen negativen Effekte für den Freizeitsport trage der LSV die Maßnahmen solidarisch mit, wird Hans-Jakob Tiessen in einer Mitteilung vom Donnerstag zitiert. Tiessen hofft, dass nach der vierwöchigen Unterbrechung "die wichtige gesundheitsfördernde und soziale Bedeutung des Vereinssports" wieder sichtbar wird. "Halten Sie auch jetzt Ihren Vereinen die Treue, bleiben Sie Mitglied, halten Sie durch!", bat der Präsident seine Mitglieder.

Eine elementare Bedeutung habe dabei "eine Verlängerung des Soforthilfeprogramms des Landes für in Not geratene Vereine". Tiessen berichtete, er habe gemeinsam mit den Präsidenten der Landesverbände im Fußball, Handball und Volleyball an einer Videokonferenz mit Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack und Staatssekretärin Kristina Herbst teilgenommen. Mit Blick auf die für die nächsten Tage angekündigte schleswig-holsteinische Landesverordnung zur Corona-Bekämpfung sei der Austausch "sehr hilfreich" gewesen.

Newsticker