Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Leichenfund in Bad Segeberg: Identität ungeklärt

Ein Blaulicht auf einem Einsatzfahrzeug der Polizei.

(Foto: Daniel Vogl/dpa/Symbolbild)

Bad Segeberg (dpa/lno) - Zwei Wochen nach dem Fund einer skelettierten Leiche in Bad Segeberg ist weiterhin unklar, um wen es sich bei dem Toten handelt. Die rechtsmedizinische Untersuchung sei abgeschlossen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit. Die Identität der Leiche bleibe unbekannt. "Es kann derzeit lediglich bestätigt werden, dass es sich um eine männliche Leiche handelt." Weitere Ermittlungen zur Feststellung der Identität des aus unbekannter Ursache gestorbenen Mannes dauerten an.

Die Rechtsmediziner hatten aus dem Knochenmark entnommene DNA unter anderem mit vorliegenden Proben eines seit März 2019 vermissten Mannes aus Bad Bramstedt und mit aktuellen Proben von Angehörigen verglichen. Eine Übereinstimmung liege nicht vor, hieß es. Ein Gärtner hatte die skelettierte männliche Leiche am 2. August in Bad Segeberg gefunden. Sie lag dort laut Staatsanwaltschaft mindestens einige Monate.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen