Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Lübeck verkürzt Rückstand: 5:0-Sieg gegen Holstein Kiel II

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Hamburg (dpa/lno) - Die Regionalliga-Fußballer des VfB Lübeck haben den Rückstand auf Spitzenreiter VfL Wolfsburg verkürzt. Das Team von Coach Ralf Landerl gewann das Nachhol-Derby bei Holstein Kiel II 5:0 (3:0). Tommy Grupe brachte die Lübecker mit zwei Kopfballtoren früh auf die Siegerstraße, ehe auch Ryan Malone per Kopf traf. Nach der Pause sorgten Nicolas Hebisch und Yannick Deichmann vor 1331 Besuchern im Holstein-Stadion für den Endstand. Lübecks Rückstand auf die Wolfsburger beträgt bei zwei Spielen weniger nun sieben Punkte.

Im Hamburger Derby zwischen den Nachwuchsmannschaften des HSV II und des FC St. Pauli II gab es vor 250 Fans keinen Sieger. Beim 1:1 gingen die Hausherren durch Niklas Schneider in Führung, die der eingewechselte Robin Meißner für die Kiezkicker ausglich. Der HSV wartet damit seit sechs Spielen auf einen Sieg, St. Pauli dagegen ist sechsmal nacheinander ungeschlagen. Die Begegnungen Altona 93 gegen Hannover 96 II und Weiche Flensburg gegen Heider SV fielen erneut den schlechten Platzverhältnissen zum Opfer.

Tabelle Regionalliga Nord

Newsticker