Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Lübecker Polizei ermittelt wegen zwei Bränden am selben Tag

Ein Feuerwehrfahrzeug fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

(Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild)

Lübeck (dpa/lno) - Zwei Brände innerhalb eines Tages beschäftigen derzeit die Ermittler in Lübeck. Einen Zusammenhang sehe man jedoch derzeit nicht, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Das erste Feuer war den Angaben zufolge am Donnerstagnachmittag im Erdgeschoss eines kombinierten Wohn- und Geschäftshauses ausgebrochen. In der Küche seien Gegenstände in Brand geraten, was vermutlich den Brand ausgelöst habe, sagte ein Polizeisprecher. Am Abend des selben Tages wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einem Gewerbeobjekt gerufen. In einem leerstehenden Gewerbebetrieb waren Möbel in Brand geraten. In beiden Fällen konnte die Feuerwehr das Feuer schnell löschen. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand. Es entstand leichter Sachschaden.

© dpa-infocom, dpa:210507-99-509430/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.