Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Mann bei Wohnungsbrand in Hamburg lebensgefährlich verletzt

Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

(Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild)

Hamburg (dpa/lno) - Bei einem Brand in einer Wohnung im Hamburger Stadtteil Barmbek-Süd ist ein Mann lebensgefährlich verletzt worden. Wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte, brannte am frühen Donnerstagmorgen die Küchenzeile in der Wohnung im siebten Obergeschoss. Demnach retteten die Einsatzkräfte den Mann mit lebensbedrohlichen Verbrennungen aus der Wohnung und evakuierten die Nachbarwohnungen. Das Feuer konnte nach kurzer Zeit gelöscht werden. Laut Polizeiangaben waren die Brandursache sowie das Alter des verletzten Mannes zunächst unklar. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

© dpa-infocom, dpa:210513-99-580993/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.