Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Mann fährt betrunken mit Auto zur Polizei

Ein Einsatzwagen der Polizei steht vor einer Dienststelle.

(Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild)

Neumünster (dpa/lno) - Überrascht haben dürfte der Verlust seines Führerscheins einen betrunkenen 63 Jahre alten Mann in Neumünster eigentlich nicht. Er sei am Freitag mit seinem Auto bei einer Wache vorgefahren, um eine Anzeige zu erstatten, teilte die Polizei mit. Der aufnehmende Beamte roch Alkohol und bat den 63-Jährigen zur Kontrolle. Das Ergebnis: 2,32 Promille und ein Verfahren gegen den Mann.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen