Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Mehrere Menschen aus der Nordsee gerettet

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

St. Peter-Ording/Westerhever/Amrum (dpa/lno) - In Nordfriesland mussten am Donnerstagnachmittag mehrere Menschen aus dem Wasser gerettet werden. Innerhalb kurzer Zeit gab es gleich drei ähnliche Einsätze, wie die zuständige Rettungsleitstelle mitteilte.

In St. Peter-Ording war eine Familie auf einer vorgelagerten Sandbank im Süden vom steigenden Wasser eingeschlossen worden. Mit einem Luftkissenboot wurden die Eltern, zwei Kinder und ein Hund zurück an Land gebracht.

In Westerhever waren zwei Menschen ebenfalls von der Flut überrascht worden und standen bereits knietief im Wasser. Sie wurden von der Feuerwehr und der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft in Sicherheit gebracht. Außerdem musste bei der nordfriesischen Insel Amrum ein Mensch aus dem Watt gerettet werden. Laut Rettungsleitstelle spielten sich alle Einsätze zwischen 13 und 14 Uhr am Donnerstag ab.

© dpa-infocom, dpa:211022-99-691889/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.