Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Nachholspiel gegen Regensburg: Holsteins nächster Schritt

Kiels Trainer Ole Werner steht am Spielfeldrand. Foto: Friedemann Vogel/epa Pool/dpa

(Foto: Friedemann Vogel/epa Pool/dpa)

Kiel (dpa/lno) - Holstein Kiel kann in der 2. Fußball-Bundesliga vorzeitig die Aufstiegsrelegation perfekt machen. Bei einem Sieg am heutigen Donnerstag (15.30 Uhr/Sky) in der Nachholpartie gegen den SSV Jahn Regensburg könnten die Norddeutschen in den dann noch ausstehenden beiden Spielen nicht mehr von einem der ersten drei Plätze verdrängt werden.

Vor der Begegnung gegen die abstiegsgefährdeten Regensburger sind die Kieler Tabellenzweiter und haben noch beste Chance auf einen der beiden ersten beiden Ränge und damit sogar auf den direkten Bundesliga-Aufstieg. "Aktuell steht einzig die Vorbereitung auf das Spiel im Blickpunkt", sagte Trainer Ole Werner und will sich noch keine Gedanken machen, was möglich ist.

Wie alle Vereine der 1. und 2. Liga befindet sich Holstein Kiel seit Mittwoch in der von der Deutschen Fußball Liga (DFL) angeordneten Quarantäne. Die Mannschaft hat dazu ein Hotel in Kiel bezogen. Außer den verletzten Ahmet Arslan, Stefan Thesker, Aleksandar Ignjovski und Mikkel Kirkeskov fällt gegen den SSV Jahn auch Mittelfeldspieler Joshua Mees aus. Er klagte über muskuläre Probleme.

© dpa-infocom, dpa:210512-99-574983/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.