Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Neue Zeugen im Prozess gegen Ex-Polizeigewerkschafter

Der Angeklagte (r) und sein Anwalt Michael Gubitz unterhalten sich vor dem Beginn eines Prozesstages.

(Foto: Christian Charisius/dpa/Archivbi)

Lübeck (dpa/lno) - Mit der Befragung weiterer Zeugen wird heute am Lübecker Landgericht der Prozess gegen den früheren Polizeigewerkschafter Thomas Nommensen fortgesetzt. Unter den vier vorgesehenen Zeugen ist nach Angaben der Kieler Staatsanwaltschaft auch ein früherer Chefredakteur der "Kieler Nachrichten". Dem angeklagten Polizeigewerkschafter wird vorgeworfen, in 16 Fällen Dienstgeheimnisse an einen Journalisten der Zeitung durchgestochen zu haben. Er muss sich deshalb seit dem 20. Juni wegen Geheimnisverrats vor Gericht verantworten.

Nommensen hat die Vorwürfe Ende Juni vor Gericht gestanden. Zugleich sagte er aus, der Polizeireporter habe außer ihm auch weitere Quellen gehabt. Er habe sich stets darauf verlassen können, dass der Reporter die von ihm erhaltenen Informationen noch einmal nachrecherchiere.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen