Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Nord-Parteien im Wahlkampfendspurt

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Kiel (dpa/lno) - Die Parteien gehen heute auch in Schleswig-Holstein in den Wahlkampfendspurt zur Bundestagswahl. Landesweit werben Politiker um Stimmen, auch im Haustürwahlkampf bis in den Abend hinein. Die CDU hat für den späten Vormittag zum Wahlkampfabschluss mit Spitzenkandidat Johann Wadephul nach Eckernförde eingeladen. SPD-Spitzenkandidat Sönke Rix hat bei einer Abschlusskundgebung in Kiel am Nachmittag außer der Landesvorsitzenden Serpil Midyatli auch den Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2022, Thomas Losse-Müller, zur Seite.

In der Landeshauptstadt bemüht sich auch Grünen-Spitzenkandidatin Luise Amtsberg um Unterstützung. Bundesparteichef Robert Habeck wird am Abend an einem Wahlkampfstand in Flensburg erwartet. FDP-Spitzenkandidat Wolfgang Kubicki ist in Brunsbüttel und Itzehoe unterwegs. Bei der Bundestagswahl vor vier Jahren war die CDU im Norden mit 34,0 Prozent stärkste Kraft vor der SPD mit 23,3 Prozent. In bundesweiten Umfragen lagen die Sozialdemokraten zuletzt vor der Union.

© dpa-infocom, dpa:210924-99-347919/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.