Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Peter Eisenberg erhält Jacob-Grimm-Preis

Der Sprachwissenschaftler Peter Eisenberg steht in seinem Arbeitszimmer vor einem Bücherregal. Foto: Britta Pedersen/Archiv

(Foto: Britta Pedersen/Archiv)

Kassel/Dortmund (dpa/lno) - Der Sprachwissenschaftler Peter Eisenberg wird heute mit dem Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache ausgezeichnet. Verliehen wird der mit 30 000 Euro dotierte Preis in Kassel. Der emeritierte Professor der Uni Potsdam ist der erste Sprachwissenschaftler, der diese Auszeichnung erhält. Der mit 5000 Euro dotierte Initiativpreis Deutsche Sprache wird an die Musikgruppe "Tonbandgerät" aus Hamburg verliehen. Der Institutionenpreis Deutsche Sprache geht an die "Kaukasische Post", die einzige deutschsprachige Zeitung im Kaukasus.

Der dreiteilige Kulturpreis Deutsche Sprache wird seit 2001 von der Eberhard-Schöck-Stiftung (Baden-Baden) und vom Verein Deutsche Sprache e. V. (Dortmund) für besondere Verdienste um die deutsche Sprache in Kassel vergeben. Frühere Preisträger waren unter anderem Udo Lindenberg, Loriot und Norbert Lammert.

Weitere Informationen zum Preis

Newsticker