Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Polizei stoppt betrunkenen Frachtschiff-Kapitän in Schleuse

An der Tür eines Streifenwagens steht der Schriftzug

(Foto: David Inderlied/dpa/Illustration)

Kiel (dpa/lno) - Polizisten haben nach Hinweisen auf einen alkoholisierten Kapitän die Weiterfahrt eines Frachtschiffs in der Holtenauer Schleuse des Nord-Ostsee-Kanals in Kiel gestoppt. Bei einem Atemalkoholtest stellten die Beamten bei dem 52-Jährigen am Samstag einen Wert von 1,48 Promille fest, wie die Polizei am Montag mitteilte. Lotsen brachten das unter Flagge von Antigua und Barbuda fahrende Schiff in den Nordhafen. Das Amtsgericht Kiel ordnete eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1500 Euro an. Der Frachter durfte erst nach Ausnüchterung des Kapitäns weiterfahren.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen