Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Regen beschert Polizei entspannten Vatertag

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Kiel (dpa/lno) - Das nasse Wetter in Schleswig-Holstein hat laut Einschätzung der Polizei für eine entspannte Lage am Vatertag gesorgt. "Es ist unterdurchschnittlich wenig los - kein Wunder, wenn man aus dem Fenster guckt", sagte ein Polizeisprecher in Kiel. Die Polizei verstärkte ihre Präsenz, besonders um bei eventuell größeren Zusammenkünften die Einhaltung der Corona-Regeln sicherstellen zu können. Doch bis zum Nachmittag waren zunächst keine nennenswerten Zwischenfälle bekannt, bei dem ein Eingreifen nötig gewesen wäre.

In Lübeck berichtete die Polizei von zwei kleinen Trupps mit jeweils drei Männern, die "völlig durchnässt mit einem Bollerwagen voller Regenwasser" durch die Gegend zogen. Auch in Elmshorn und Flensburg waren bei durchwachsenem Wetter keine größeren Gruppen unterwegs.

© dpa-infocom, dpa:210513-99-584738/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.