Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Regen und Wolken in Norddeutschland

Ein Fußgänger läuft mit einem Regenschirm durch eine Allee. Foto: Lucas Bäuml/dpa/Archivbild

(Foto: Lucas Bäuml/dpa/Archivbild)

Kiel (dpa/lno) - Regen, Wolken und an der Küste teils Sturmböen prägen das Wetter zum Wochenbeginn in Norddeutschland. Für den Montag rechnete der Deutsche Wetterdienst bei Temperaturen bis 8 Grad mit teils starker Bewölkung in Hamburg und Schleswig-Holstein sowie mit Sturmböen an der Nordsee, wie die DWD-Meteorologen mitteilten.

In der Nacht zum Dienstag lockert es sich demnach etwas auf, örtlich ist Frost in Bodennähe möglich. Der Dienstag beginnt den Angaben zufolge zunächst freundlich - Sonne und Wolken wechseln sich ab. Später breiten sich von der Nordsee her Wolken aus - bei Temperaturen bis 6 Grad.

Newsticker