Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Rentner fährt Fußgängerin an Zebrastreifen an

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug

(Foto: Patrick Seeger/dpa)

Hamburg (dpa/lno) - Ein 71-Jähriger hat an einem Zebrastreifen in Hamburg-Hummelsbüttel eine Frau angefahren und schwer verletzt. Als die 50-Jährige am Dienstagabend die Fahrbahn zu Fuß überquerte, übersah der Senior die Frau und erfasste sie mit seinem Auto, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Frau prallte demnach auf die Windschutzscheibe des Fahrzeugs, wurde durch die Luft geschleudert und schlug auf der Fahrbahn auf. Sie wurde lebensgefährlich verletzt.

Pressemitteilung Polizei

Newsticker