Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Rollstuhlfahrer stirbt in Süderbrarup bei Verkehrsunfall

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße.

(Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/)

Süderbrarup (dpa/lno) - Ein 77 Jahre alter Rollstuhlfahrer ist auf der B 201 in Süderbrarup (Kreis Schleswig-Flensburg) bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt worden. Der Mann wollte nach ersten Erkenntnissen am Freitagmorgen mit seinem Elektro-Rollstuhl die Straße überqueren und wurde dabei von einem Auto überfahren, wie die Polizei mitteilte. Der 77-Jährige starb noch am Unfallort an seinen schweren Verletzungen. Die 41 Jahre alte Autofahrerin erlitt einen Schock. Um den Hergang des Unfalls zu klären, sei ein Sachverständiger hinzugezogen worden.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen