Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Rückschlag im Abstiegskampf: Altona 93 verliert 1:4

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Hamburg (dpa/lno) - Die Regionalliga-Fußballer von Altona 93 haben im Abstiegskampf einen Rückschlag gegen einen direkten Konkurrenten hinnehmen müssen. Die Hamburger verloren am Sonntag ihr Heimspiel gegen den SSV Jeddeloh mit 1:4. Marco Schultz hatte Altona mit einem direkten Freistoß in Führung geschossen, doch anschließend spielte vor 705 Zuschauern fast ausschließlich Jeddeloh und kam bei der Trainer-Premiere von Ex-Nationaltorwart Oliver Reck zu einem verdienten Sieg.

In einem weiteren Nachholspiel schaffte der VfB Lübeck den Anschluss an Tabellenführer VfL Wolfsburg II. Durch einen 2:1-Erfolg bei der zweiten Mannschaft des FC St. Pauli verkürzte das Team von Trainer Rolf Landerl am Freitagabend den Rückstand auf einen Punkt. Vor 558 Zuschauern brachten Yannick Deichmann und Daniel Halke den VfB mit 2:0 in Führung, für St. Pauli II verwandelte Cemal Sezer in der Nachspielzeit einen Freistoß zum Endstand. Der Hamburger Theodor Bräuning sah bei seinem Comeback die Gelb-Rote Karte. Lübeck feierte den fünften Sieg in Serie. Am Montagabend (20.15 Uhr/Sport1) tritt die zweite Mannschaft des Hamburger SV bei Hannover 96 II an.

Newsticker