Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein SPD-Bildungspolitiker: Schnelltests für Schüler forcieren

Karin Prien (CDU), Bildungsministerin von Schleswig-Holstein, spricht. Foto: Christian Charisius/dpa

(Foto: Christian Charisius/dpa)

Kiel (dpa/lno) - Angesichts der zunehmenden Öffnung von Schulen hat SPD-Bildungsexperte Martin Habersaat Ministerin Karin Prien (CDU) aufgefordert, Corona-Schnelltests für Schüler in Schleswig-Holstein voranzutreiben. Der Kreis Rendsburg-Eckernförde habe sein Testkonzept längst fertig, erklärte Habersaat am Dienstag in Kiel. "Es gibt die Tests, es gibt in einem Kreis bereits Hinweise an die Schulen zur Durchführung, aber landesweit ist noch nichts zu sehen." Die Regierung sollte sich in der Kreisverwaltung erkundigen, wie sie es schnell schaffen kann, dieses Plus an Sicherheit an alle Schulen im Land zu bringen.

"Es darf nicht sein, auf diese Sicherheit zu verzichten, weil noch nicht abschließend geklärt ist, wer die Kosten für diese Tests übernimmt", sagte Habersaat. "Lockdown und Bildungslücken wären allemal teurer als diese Tests." Die SPD-Fraktion unterstütze das Vorhaben, soviel Präsenzunterricht stattfinden zu lassen wie möglich. Gleichzeitig müsse aber soviel Sicherheit gewährleistet werden wie möglich.

© dpa-infocom, dpa:210302-99-658249/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.