Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Schüler werben mit Modell-Fernsehturm für Wiedereröffnung

Ein zwei Meter hohes Modell des Tele-Michels steht in der Katholischen Bonifatiusschule Wilhelmsburg. Foto: Georg Wendt

(Foto: Georg Wendt/dpa)

Hamburg (dpa/lno) - Schülerinnen und Schüler der Katholischen Bonifatiusschule haben am Freitag ein zwei Meter hohes, selbstgebasteltes Modell des Heinrich-Hertz-Turmes CDU-Bürgermeisterkandidat Marcus Weinberg präsentiert. Weinberg, der selbst einmal Lehrer an der Bonifatiusschule in Wilhelmsburg war, begrüßte das Projekt, mit dem die Jugendlichen die Wiedereröffnung des Hamburger Fernsehturms unterstützen wollen.

Sechs Wochen lang hatten die Achtklässler an dem Modell im Maßstab 1:160 gearbeitet. Mit ihrem Turm unterstützen die Stadtteilschüler die Stiftung Fernsehturm, die sich für die Wiedereröffnung einsetzt. Mit dem Kauf einer kleineren Variante des Heinrich-Hertz-Turm-Modells können Hamburgerinnen und Hamburger zukünftig die Arbeit der Stiftung unterstützen.

Newsticker