Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Senat, Handel und Immobilienwirtschaft: Appell an Vermieter

Andreas Dressel (SPD), Finanzsenator. Foto: Markus Scholz/dpa/Archivbild

(Foto: Markus Scholz/dpa/Archivbild)

Hamburg (dpa/lno) - Angesichts der massiven Corona-Einschränkungen und der tiefgreifenden Auswirkungen auf das Wirtschaftsleben haben Senat, Handel und Immobilienwirtschaft sich für faire Mieten ausgesprochen. Gewerbliche Vermieter sollten ihren gewerblichen Mietern die Mieten stunden oder senken und Ratenzahlung anbieten, teilte der Senat am Montag mit. "Beide Mietparteien sitzen in einem Boot und müssen sich über eine faire Risiko- und Lastenverteilung in der Krise einigen", heißt es übereinstimmend von Senat sowie den großen Verbänden aus dem Handel HDE und der Immobilienwirtschaft ZIA.

Maßstab könne - ausdrücklich zwischen privaten Akteuren - dabei ein gemeinsamer Corona-Verhaltenskodex von HDE und ZIA sein, der einen Weg aufzeigt, wie man zu einvernehmlichen Lösungen kommen kann. Das gelte nicht nur im Handel, sondern auch in den anderen besonders Corona-betroffenen Branchen wie der Gastronomie, bei Kultur- und Freizeitwirtschaft. "In dieser schweren Krise müssen alle an allen Stellschrauben drehen, um durch die Krise und wieder aus ihr herauszukommen", sagte Finanzsenator Andreas Dressel (SPD).

Regionales